Halten Sie das Gespräch mit Ihrem Assistenten auf Smart Displays in Gang.

Buchen Sie einen Tisch mit dem Google Assistant im ganzen Land auf mehreren Geräten.

Aufbau des Google-Assistenten auf Handys für jedermann und überall

google sag mir was gutes

Die Nachrichten haben immer eine wesentliche Rolle in unserem Leben gespielt und uns über die Welt und die Themen, die uns wichtig sind, zum Beispiel wenn Sie direkt
google sag mir bitte etwas sagen, informiert. Heutzutage verbrauchen wir mehr Nachrichten als je zuvor, und manchmal kann es sich so anfühlen, als gäbe es nur Probleme da draußen. Aber Tatsache ist, dass es eine Fülle von „guten Nachrichten“ gibt, und wir sprechen nicht von unwahrscheinlichen Tierfreundschaften oder zufälligen Handlungen der Freundlichkeit. Echte Menschen machen Fortschritte bei der Lösung echter Probleme – und von diesen Geschichten zu hören, ist ein wesentlicher Bestandteil einer ausgewogenen Mediendiät.

Der Assistent macht diese Art von Nachrichten leichter zu finden.

„Tell me something good“ ist eine neue experimentelle Funktion für Assistant-Anwender in den USA, die Ihre tägliche Dosis an guten Nachrichten liefert. Sag einfach „Hey Google, sag mir etwas Gutes“, um eine kurze Zusammenfassung der Nachrichten über Menschen zu erhalten, die Probleme für unsere Gemeinschaften und unsere Welt lösen.

Dies sind gute Nachrichten wie die Georgia State University, die Empathie mit Daten gekoppelt hat, um ihre Abschlussrate zu verdoppeln und Leistungsunterschiede zwischen weißen und schwarzen Studenten zu beseitigen, wie Hinterhof-Imker in Ost-Detroit die schrumpfende Bienenpopulation zurückbringen und gleichzeitig die lokale Wirtschaft ankurbeln, und wie Island das Trinken von Teenagern mit nächtlichen Ausgangssperren und Coupons für Kinder, die sich in außerschulische Aktivitäten einschreiben, gebremst hat.
Hey Google, erzähl mir etwas Gutes.

Sehen Sie hier, um mehr über „Tell me something good“ zu erfahren.

Die Geschichten stammen aus einer Vielzahl von Medien, die vom Solutions Journalism Network kuratiert und zusammengefasst wurden. Sie sind ein unparteiischer gemeinnütziger Verein, der sich der Verbreitung der Praxis des Lösungsjournalismus verschrieben hat, der zeigt, wie Probleme lösbar sind und dass es möglich ist, besser zu sein. Lösungsjournalismus befähigt und energetisiert das Publikum und hilft, negative Nachrichtenmüdigkeit zu bekämpfen. Es ist ein wichtiger Teil einer ausgewogenen Nachrichtendiät, deshalb untersuchen wir, wie wir mehr Lösungsjournalismus integrieren können, wo immer Sie auf Google News zugreifen.

„Sag mir etwas Gutes“ ist nicht als magische Lösung gedacht. Aber es ist ein Experiment, das es wert ist, ausprobiert zu werden, denn es ist eine gute Information über gute Arbeit, die einem etwas Gutes bringen kann. Probieren Sie es selbst auf jedem Assistenten-fähigen Gerät aus, einschließlich Ihres Telefons, Smart Displays oder Google Home.